Einzelunternehmer / Gewerbetreibende

Einzelunternehmer / Gewerbetreibende

Geldwäschegesetz: Eintragungspflicht im neuen Transparenzregister beachten

Geldwäschegesetz: Eintragungspflicht im neuen Transparenzregister beachten

Seit Juni 2017 gilt das neue Geldwäschegesetz (GwG), das allen Unternehmern verschärfte Mitwirkungspflichten auferlegt. Bei Missachtung dieser Pflichten drohen Bußgelder. Deshalb sollten Sie ...

» Hier mehr!

Geschenke: Pauschsteuer bei Zuwendungen an Geschäftspartner bleibt unberücksichtigt

Geschenke: Pauschsteuer bei Zuwendungen an Geschäftspartner bleibt unberücksichtigt

Ob privat oder geschäftlich: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Doch bei Geschenken an Geschäftsfreunde trübt die steuerliche Behandlung schon seit Langem die Freude, denn für den ...

» Hier mehr!

Umsatzsteuer: Nur 7 Prozent Umsatzsteuer auf Wiesn-Brezeln

Umsatzsteuer: Nur 7 Prozent Umsatzsteuer auf Wiesn-Brezeln

Gastronomen, Caterer und Imbissbetreiber können schon ein Lied davon singen, denn immer wieder ist strittig, ob sie auf ihre Speisen 7 % oder 19 % Umsatzsteuer zahlen müssen. Auf den ersten Blick ...

» Hier mehr!

Spekulationsgeschäfte: Beim Verkauf des selbst genutzen Ferienhauses droht Steuerpflicht

Spekulationsgeschäfte: Beim Verkauf des selbst genutzen Ferienhauses droht Steuerpflicht

Wird eine vermietete Immobilie wieder veräußert, so ist der Veräußerungsgewinn steuerpflichtig, wenn zwischen Erwerb und Veräußerung nicht mehr als zehn Jahre liegen oder das Grundstück zu ...

» Hier mehr!

Sonderausgaben: Digitaler Spendennachweis möglich

Sonderausgaben: Digitaler Spendennachweis möglich

Immer wieder sind Menschen in Not auf die Hilfsbereitschaft aus der ganzen Welt dringend angewiesen. Wer Gutes tut und spendet, kann dies steuerlich geltend machen und damit seine Steuerlast senken. ...

» Hier mehr!

Umsatzsteuer: So wird der Gutschein nicht zur Umsatzsteuerfalle

Umsatzsteuer: So wird der Gutschein nicht zur Umsatzsteuerfalle

Wird beim Kauf eines Gutscheins tatsächlich (Bar-)Geld gegen Gutschein(-Geld) getauscht? Umsatzsteuerlich ist das nicht ganz so einfach, denn hier muss unterschieden werden. Gutschein als ...

» Hier mehr!

Außergewöhnliche Belastungen: Mehr außergewöhnliche Belastungen abziehbar

Außergewöhnliche Belastungen: Mehr außergewöhnliche Belastungen abziehbar

Zwei Hürden sind zu überwinden, damit außergewöhnliche Belastungen die Steuerlast mindern. Einerseits müssen die Aufwendungen zwangsläufig sein und über den üblichen Lebenshaltungskosten ...

» Hier mehr!

Haushaltsnahe Dienstleistung: Gassi gehen und Steuern sparen

Haushaltsnahe Dienstleistung: Gassi gehen und Steuern sparen

Fast jedes Kind wünscht sind ein Haustier. Besonders beliebt sind Kaninchen, Meerschweinchen, Katze oder Hund. Doch so ein Haustier macht auch Arbeit. Während Kaninchen, Meerschweinchen oder ...

» Hier mehr!

Vorsteuervergütungsverfahren: Fristen nicht vergessen

Vorsteuervergütungsverfahren: Fristen nicht vergessen

Die Termine für die monatliche oder quartalsweise Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung sind bei den meisten Unternehmern längst im Kalender markiert. Doch immer mehr deutsche Unternehmer erbringen ...

» Hier mehr!

Außergewöhnliche Belastungen: Kein Steuerbonus für Scheidungskosten

Außergewöhnliche Belastungen: Kein Steuerbonus für Scheidungskosten

Nun ist es amtlich besiegelt. Scheidungskosten sind Prozesskosten und (Zivil-)Prozesskosten dürfen grundsätzlich nicht mehr als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend gemacht werden. So ...

» Hier mehr!

Betriebsausgaben: Geschenke an Geschäftspartner müssen kleiner ausfallen

Betriebsausgaben: Geschenke an Geschäftspartner müssen kleiner ausfallen

Bei Geschenken an Geschäftsfreunde verdirbt die steuerliche Behandlung den Spaß am Schenken. Denn sie sind nur bis zu einem Wert von insgesamt 35 Euro pro Jahr und Empfänger als gewinnmindernde ...

» Hier mehr!

Lohnsteuer: Lohnsteuerabzug bei kurzfristiger Beschäftigung minimierbar

Lohnsteuer: Lohnsteuerabzug bei kurzfristiger Beschäftigung minimierbar

Saisonale Personalengpässe lassen sich mit kurzfristig beschäftigten Arbeitnehmern überbrücken. Eine Beschäftigung ist kurzfristig, wenn sie von vornherein auf nicht mehr als drei Monate oder ...

» Hier mehr!

Abschreibung: Abschreibungen optimal gestalten

Abschreibung: Abschreibungen optimal gestalten

Der Schwellenwert für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) wird für ab dem 1. Januar 2018 angeschaffte bzw. hergestellte Wirtschaftsgüter von derzeit 410 Euro auf 800 Euro angehoben. Die Ausgaben ...

» Hier mehr!

Aufbewahrungsfrist: Elektronische Kontoauszüge aufbewahren und archivieren

Aufbewahrungsfrist: Elektronische Kontoauszüge aufbewahren und archivieren

Im Rahmen der Digitalisierung forcieren die Banken den Umstieg auf die elektronische Kontoführung. Viele Bankkunden bekommen daher keine Papierkontoauszüge mehr zugesandt. Sie sollen sich ihren ...

» Hier mehr!

Rechnungen: Grenze für Kleinbetragsrechnungen steigt auf 250 Euro

Rechnungen: Grenze für Kleinbetragsrechnungen steigt auf 250 Euro

Ordnungsgemäße Rechnungen sind für jeden Unternehmer ein äußerst sensibles Thema. Bei einer unvollständigen oder fehlerhaften Rechnung steht der Vorsteuerabzug auf dem Spiel. Schlimmer noch, ...

» Hier mehr!

Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer: Freiwillige Pflege spart Erbschaftsteuer

Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer: Freiwillige Pflege spart Erbschaftsteuer

Wer erbt oder beschenkt wird, kann durch einen Pflegefreibetrag bis zu 20.000 Euro steuerfrei erhalten. Voraussetzung ist, dass der Erbe bzw. Beschenkte den Erblasser oder Schenker ohne Entgelt oder ...

» Hier mehr!

Steuerhinterziehung: Bankgeheimnis adé - Ende September startet weltweiter Datenaustausch

Steuerhinterziehung: Bankgeheimnis adé - Ende September startet weltweiter Datenaustausch

Bankgeheimnis adé - auch in Liechtenstein, Luxemburg, Gibraltar und auf den Cayman Islands. Über 90 Staaten haben der Steuerhinterziehung und Steuerflucht den Kampf angesagt. Die Digitalisierung ...

» Hier mehr!

Lohnsteuer und SV-Abgaben: Das müssen Arbeitgeber bei Azubis beachten

Lohnsteuer und SV-Abgaben: Das müssen Arbeitgeber bei Azubis beachten

Während in Bayern und Baden-Württemberg gerade die Sommerferien begonnen haben, rüsten andere Bundesländer bereits zum neuen Schul- und Ausbildungsjahr. Die meisten Schulabgänger haben sich in ...

» Hier mehr!