Historie des Hauses

Historie des Hauses

Unser Geschäftshaus, welches im Jahre 1899 errichtet wurde, war im Laufe der Geschichte mehrmals das Domizil der fiskalischen Stadtverwaltung. Bis zum Jahre 1995 beherbergte es das Finanzamt Cottbus-Mitte.

Das ehemalige Hotel und Restaurant „Weiße Taube" befindet sich außerhalb des historischen Stadtkerns von Cottbus auf einem Eckgrundstück zwischen der Rudolf-Breitscheid-Straße und der Taubenstraße.

Das Hotel war eines der letzten in großer Originalität aus der Kaiserzeit übernommenen Häuser, dessen Nutzung sich im Laufe der Jahre mehrmals verändert hat. Zu Beginn der zwanziger Jahre war das Finanzamt in dem ehemaligen Hotel untergebracht. In den Jahren 1950 bzw. 1952 bezogen der Rat des Kreises sowie der Rat der Stadt Cottbus das Gebäude.

Dem Haus kommt seit je her eine bedeutende wirtschafts-, orts- sowie regionalgeschichtliche Bedeutung zu.